Generationswechsel bei der CSU

Ortsverband Schwürbitz wählte neuen Vorstand mit Hans Fischer an der Spitze

Schwürbitz. Verjüngt wurde der Vorstand des CSU-Ortsverbandes bei der Neuwahl. Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung in der Gastwirtschaft Fleischmann hatte der bisherige Vorsitzende Matthias Motschenbacher erklärt, er wolle nach 26 Jahren nicht mehr kandidieren. Zu seinem Nachfolger wurde Hans Fischer gewählt.

Motschenbacher erklärte sich jedoch bereit, in der neuen Vorstandschaft weiterhin mitzuwirken und den neuen Vorsitzenden tatkräftig zu unterstützen.

Den verstorbenen Mitgliedern Andreas Feil, Heinrich Fleischmann, Max Bauer, Johann Höppel und Ehrenvorsitzendem Adam Motschenbacher wurde ein stilles Gedenken gewidmet.

In seinem Rechenschaftsbericht zeigte Schriftführer Hans Fischer alle wesentlichen politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Aktivitäten auf. Besonders hob er hervor, dass die Wahlergebnisse bei den Bezirks-, Landtags-, und Bundestagswahlen der CSU in Schwürbitz mit bis zu 61 Prozent im Vergleich zur Gemeinde Michelau deutlich höher lagen. Als Höhepunkt stellte Fischer die Drei-Tage-Informationsfahrt des CSU-Ortsverbandes nach Berlin mit einem Treffen mit dem Regierenden Bürgermeister Eberhard Diepgen heraus.

Beim Kassenbericht des Schatzmeisters Carlo Scheidt wurde klar, dass der Ortsverband trotz hoher Kosten bei der letzten Kommunalwahl auf einer soliden finanziellen Grundlage stehe. Scheidt regte eine verstärkte Mitgliederwerbung, vor allem im Kreis der Verwandten der verstorbenen Mitglieder, an.

Die Neuwahlen leiteten den seit Jahren vorbereiteten Generationswechsel ein. Es wurden gewählt: Hans Fischer zum Vorsitzenden, Matthias Motschenbacher, Georg Vogel und Jürgen Widenka zu stellvertretenden Vorsitzenden, Martin Flieger zum Schriftführer und Carlo Scheidt zum Schatzmeister. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Stefan Motschenbacher, Nikolaus Tremel, Kurt Fischer, Lothar Scheler sowie Siegfried Schmidt. Dazugehörig ist Jochen Weber als JU-Vorsitzender. Als Kassenprüfer wurden Michael Seubold und Hubert Motschenbacher gewählt. Zu Delegierten für die Kreisvertreterversammlung wurden Hans Fischer, Georg Vogel, Martin Flieger, Carlo Scheidt und Hubert Motschenbacher bestimmt. Ersatzdelegierte sind Lothar Scheler, Kurt Fischer, Nikolaus Tremel, Stefan Motschenbacher und Siegfried Schmidt.

Der neue Vorsitzende Hans Fischer dankte der Versammlung für das entgegengebrachte Vertrauen und bat um eine gute Zusammenarbeit.

-vjr-

Zurück